Kreative DIY Bokeh-Schablonen selber basteln

Heute möchte ich mit euch DIY Bokeh-Filter (Schablonen) basteln, mit denen man tolle Hintergründe mit Bokeh-Effekt erzeugen kann.

Als Bokeh bezeichnet man die oft gewollt herbeigeführte Unschärfe im Hintergrund bestimmter Bilder wie es bei Natur Aufnahmen zum Beispiel der Fall ist. Das Foto oben oder auf der rechten Seite hier zeigt diesen Effekt ganz deutlich.



Als erstes brauchen wir etwas Pappe, ein scharfes Messer z.B. Ein Teppichmesser oder ein Bastelskalpell, eine Schere und einen Stift. Jetzt nehmen wir das Objektiv für das wir den Filter, also die Schablone, machen wollen und legen es mit der Linse auf die Pappe, so das wir schön den Kreis nachzeichnen können.

Danach zeichnen wir in die Mitte des Kreises unser Muster das wir haben wollen, also z.B. Ein kleines Herz, eine Musiknote oder einen kleinen Vogel, eurer Fantasy sind hier keine Grenzen gesetzt. Je kleiner das Symbol gezeichnet wird desto besser. Wenn ihr damit fertig seid schneidet ihr die Form vorsichtig mit dem Messer aus.

Nun gibt es zwei Möglichkeiten wie ihr weitermachen könnt. Entweder ihr versucht den Kreis den ihr gezeichnet habt vorsichtig auszuschneiden und diesen wie auf dem Bild in das Objektiv zu klemmen (das hat den Vorteil das keine Pappe am Objektiv stört), oder aber ihr zeichnet einen noch größeren Kreis um den kleinen und schneidet diesen aus. Nachdem ihr das gemacht habt schneidet ihr mit einer Schere von allen Seiten bis zu dem kleinen Kreis. Dadurch könnt ihr die Pappe umknicken, über das Objektiv stülpen und mit einem Gummiband fixieren.

Der Nachteil bei der zweiten Variante ist das die Pappe ein wenig stört wenn man am Objektiv etwas verstellen möchte, aber dafür lassen sich diese Schablonen leichter ab und wieder neu drauf „montieren“. Wie das ganze dan aussieht, seht ihr hier.

Ich hoffe ich konnte euch mit diesem kleinen DIY Tipp helfen und wünsche euch viel Spaß beim basteln und Fotografieren.



Schreibe einen Kommentar

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.