Welche Kamera ist die richtige für mich?

Um diese Frage zu beantworten wollen wir einmal kurz gucken was für Kameraarten es gibt und was ihre Vor- bzw. Nachteile sind.

Spiegelreflexkameras

Spiegelreflexkameras oder kurz DSLR liefern eine extrem gute
Bildqualität und bieten unzählige device-1033684Einstellmöglichkeiten.
Durch den verbauten Spiegel sind sie jedoch eher groß und schwer und ein Kauf ist nur zu raten wenn man sich wirklich mehr mit der Fotografie beschäftigen möchte und
nicht nur eine Kamera für den Urlaub braucht.
Die Objektive lassen sich wechseln, so das man seine Kamera für ein bestimmtes Motiv oder Einsatzgebiet ausrüsten kann.

Vorteile:
+Große Auswahl an wechselbaren Objektiven
+Sehr viele verschiedene Einstellmöglichkeiten
+Extrem gute Bildqualität

Nachteile:
Groß und schwer
eher für professionelle Fotografie gedacht

Ist eine Spiegelreflex für mich interessant?
camera-434570Wenn sie vorhaben sich mit der Fotografie ernsthaft auseinanderzusetzen, die verschiedenen Einstellungen kennen zu lernen oder vielleicht sogar professionell tätig werden wollen ist eine DSLR eine gute Wahl.
Wenn man allerdings nur im Automatik Modus herumknipsen möchte ohne sich großartig Gedanken zu machen, sollte man sich für einen anderen Kameratyp entscheiden.

Spiegelreflexkamera Empfehlungen:

DSLRs für Einsteiger

Als Einsteiger sollte man sich nicht gleich eine Kamera für über tausend Euro Kaufen.
Für den Anfang bekommt man auch für 300€ eine gute Kamera ohne Objektiv. Mit einem Kit-Objektiv liegt man bei 300 – 500€.

Diese Kameratests könnten für Sie interessant sein:
Nikon D3300
Sony Alpha 58
Canon EOS 100D

DSLRs für Fortgeschrittene:

Wer schon länger mit einer Einsteiger Kamera gearbeitet hat, wird mit der Zeit höhere Ansprüche haben. Für eine solche Kamera sollte man schon mal um die 1000 Euro einplanen.
Empfehlenswerte Kameras in dieser Kategorie sind:


Nikon D5300

Systemkameras

Spiegellose Systemkameras sind in den letzten Jahren immer populärer geworden
und das aus gutem Grund.

61Pl-hsA0TL._SL1016_Systemkameras kombinieren das beste aus einer Spiegelreflex (z.B. wechselbare Objektive oder viele Einstellmöglichkeiten) mit einem geringen Gewicht und einer kleinen Größe,
was man durch das weglassen eines Spiegels erreicht.
Allerdings fehlt dadurch auch ein optischer Sucher, einige Systemkameras haben deswegen einen elektronischen Sucher, so das man etwas zu hindurchschauen hat.
Wenn einem ein Sucher also wichtig ist sollte man beim Kauf einer Systemkamera darauf achten das einer Vorhanden ist.

Vorteile:
+geringeres Gewicht und Größe
+sehr gute Bildqualität
+wechselbare Objektive
+viele Einstellmöglichkeiten

Nachteile:
die Auswahl an Objektiven ist nicht so umfangreich wie bei einer DSLR
teilweise ohne Sucher (Geschmackssache)

Ist die Systemkamera die richtige Wahl?
Wenn du mehr von einer Kamera möchtest als ein paar Freizeitaufnahmen vom Urlaub oder ähnliches, dich gerne mit den Einstellungen und den verschiedenen Objektiven beschäftigen möchtest und dir eine Spiegelreflexkamera zu Groß und Schwer ist, dann könnte eine Spiegellose Systemkamera genau das richtige für dich sein.

Systemkamera Empfehlungen:

Einsteiger:
Kameras die für den Einstieg zu empfehlen sind liegen im Schnitt bei 300€
Folgende Kameras könnten für dich interessant sein:


Fortgeschrittene:

Wer etwas höhere Ansprüche hat und etwas fortgeschrittener ist, könnte sich für diese Modelle Interessieren:


Bridgekameras

Bridgekameras wie der Name schon verrät schlagen eine Brücke camera-992081zwischen Spiegelreflexkameras und den kleinen Kompaktkameras.
Sie haben keine wechselbaren Objektive, aber trotzdem einen großen optischen Zoombereich.

Vorteile:
+großer Zoombereich
+kleiner und leichter als eine DSLR
+gute Mischung aus Einstellmöglichkeiten und automatik

Nachteile:
-keine Objektive zum wechseln
-oft schlechtere Bildqualität als System- oder Spiegelreflexkameras
-oft nicht viel günstiger als eine neue Systemkamera

Ist die Bridgekamera die richtige Wahl?
Sehr viele Gründe die für eine Bridgekamera sprechen gibt es nicht, aber falls
die eigene Kompaktkamera nicht mehr ausreicht und man ein wenig mit einem Objektiv
herumexperimentieren möchte, könnte eine Bridgekamera eine Option sein.

Bridgekamera Empfehlung:
Für den Anfang bekommt man eine Bridgekamera schon für ca. 200€. Für Anfänger mit einem kleinen Portmornai also einen Blick wert.

Diese Einsteigermodelle können wir Empfehlen:


Natürlich ist der Preis bei Kameras für Fortgeschrittene nach oben hin offen. Einige der besten Modelle bekommt man für 700-800€.

Diese Modelle haben im Test gut abgeschnitten:


Kompaktkameras

Mit den kleinen beliebten Kompaktkameras hat wohl fast jeder seine ersten Erfahrungen in der compact-camera-349879Fotografie gemacht. Gerade wegen ihrem geringen Gewicht und der Größe sind sie so beliebt, eine Kompaktkamera ist schnell mal in der Hosentasche verschwunden und verbraucht kaum Platz.

Natürlich ist die Bildqualität nicht annähernd so gut wie bei den Systemkameras oder den DSLRs,
zumindest bei den günstigeren. Doch inzwischen kann es selbst ein gutes Smartphone mit den Kompaktkameras aufnehmen.

Vorteile:
+klein und kompakt
+leicht
+geringer Preis

Nachteile:
-schlechtere Bildqualität
-keine Objektive zum wechseln
-geringer optischer Zoom
-kaum Einstellmöglichkeiten

Ist eine Kompaktkamera etwas für mich?

boy-69751Wenn man sich das erste mal mit Fotografieren auseinandersetzt, oder einfach schöne Urlaubsfotos machen möchte ohne sich einen Kopf über Einstellungen, Objektiv etc. machen zu müssen, ist man mit einer Kompaktkamera gut beraten. Auch für Kinder die das erste mal fotografieren sind diese Kameras geeignet. Es gibt sogar extra Kompaktkameras für Kinder.
Der Preis für eine gute Kompaktkamera liegt bei etwa 100€, aber natürlich ist auch hier der Preis nach oben hin offen.

Empfehlungen:
Die günstigeren Modelle für Einsteiger werde ich jetzt hier nicht weiter empfehlen, da viele Smartphones bereits genauso gut sind. Aber wer sich für eine Kompaktkamera entscheidet findet hier einige hochwertige Modelle zwischen 500 und 800€


Wenn du dich für einen Kameratyp entschieden hast geht es darum das richtige Modell zu finden, was es dabei alles zu beachten gibt, zeige ich dir hier.