Mittelklassenkamera Canon EOS 70D im Test

Die Canon EOS 70D überzeugte im Test durch ihre Schnelligkeit und durch ihr integriertes WLAN. Mit der 70D hat Canon eine Kamera auf den Markt gebracht die Amateure und Profis gleichermaßen begeistern kann.

Handling

eos 70d 3Vom äußeren her unterscheidet sich die EOS 70D nicht viel von ihrem Vorgänger, der Canon EOS 60D. Neu an der Kamera ist z.B. ein Kippschalter für das Umschalten auf Video oder Foto und eine Taste oberhalb des Handgriffes (hinter dem Auslöser), mit der man sofort in die Auswahl des Autofokusfeldes kommt. Das Gehäuse besteht aus einer menge Plastik und etwas Aluminium, was sich aber nur ein wenig negativ auf der Optik des Gehäuses widerspiegelt. Das Gehäuse an sich ist sehr gut verarbeitet und vor Spritzwasser geschützt, es liegt mit einem Gewicht von 760g (nur Gehäuse mit Akku) stabil in der Hand. Mit Objektiv kann die Kamera gut 1Kg auf die Waage bringen. Canon hat an der 70D für alle wichtigen Funktionen wie z.B. ISO-Wahl, Belichtungsmessung oder Aufnahmemodi Tasten angebracht. Die Platzierung der Knöpfe und Wahlräder ist gut gewählt und die meisten lassen sich auch Blind bedienen.



Bild

eos 70d 2Die 70D kommt mit einem 20 Megapixel APS-C Sensor und zeigt ein deutlich besseres Rauschverhalten als seine Vorgängerin die 60D, besonders in den hohen ISO Bereichen. Der maximale ISO-Wert der Canon EOS 70D ist 25.600, doch ab ISO 12.800 liefert die Kamera schon eher mäßige Bildqualität. Bei Fotos mit einem ISO-Wert von 6.400 kann man allerdings bedenkenlos seine Ausdrucke in DIN A3 bestellen. Serienbilder nimmt die 70D mit 7 Vollbildern pro Sekunde auf, im JPEG Format sogar bis die Speicherkarte voll ist, im RAW- Format legt sie nach ca. 19 Bildern eine kurze Pause ein.

Video

eos 70d 4Full- HD Aufnahmen werden in einer Auflösung von 1080p und mit 25 Bildern pro Sekunde aufgenommen und werden dank des Autofokus ohne einen lästigen „Pump-“ Effekt schön schnell scharf gestellt. Lediglich an dunkleren Drehorten konnte der AF nicht mehr ganz so schnell scharf stellen. Die Filmer wird es freuen, dass ein Anschluss für ein Stereo Mikrofon und ein mini- USB-Anschluss zu Verfügung steht, nur einen Kopfhöreranschluss haben wir vergeblich gesucht. Der Ton lässt sich auch während des Filmens manuell über den Display kontrollieren und regeln, was sehr praktisch ist.

Display

eos 70d 5Das Display ist 3,0 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1.040.00 Pixel, was ein schön scharfes Bild ergibt. Das es Klapp- und schwenkbar ist, sowie eine Touchfunktion besitzt, wirkt sich hervorragend auf das Handling aus. So lässt sich zum Beispiel der Tonpegel beim Filmen wie oben erwähnt schön einfach per Touchfunktion regeln. Für den Live- View Modus kommt Canon mit der „Dual Pixel“ Technologie, welche auch im Live- View einen wunderbar schnellen Autofokus ermöglicht.

Ausstattung

Der Akku hat uns positiv überrascht, mit 4000 – 5000 Aufnahmen pro Ladung und ca. 120 – 200 min. Filmzeit, braucht dieser sich nicht zu verstecken. Für den Autofokus hat Canon der EOS 70D 19 Messfelder, die gleichzeitig als Kreuzsensoren dienen, zur Verfügung gestellt. Die Szenenmodis fallen etwas spärlicher aus als bei der 60D, 7 Stück sind jedoch geblieben, so dass auch Amateuren mit dieser Kamera gute Aufnahmen gelingen. Besonders positiv ist auch das integrierte WLAN aufgefallen. Mit Hilfe der kostenlosen App EOS Remote kann man Bilder direkt auf das Smartphone übertragen, das Menü der Kamera bedienen und vieles mehr.

Fazit:

Die Canon EOS 70D hat für alle Gruppen etwas zu bieten, ob Amateur, Fortgeschrittener oder Profi. Sie liefert eine sehr gute Bildqualität und überzeugt durch ihren schnellen Autofokus. Wir geben der EOS 70D insgesamt 4,8 Sterne, für engagierte Fotografen ist sie unsere Top Empfehlung.



Schreibe einen Kommentar

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen