Günstiger DIY Regenschutz für Kameras

Regenschutz basteln

Für einen günstigen Kamera- Regenschutz braucht ihr nur eine Plastiktüte, eine Schere und ein paar Gummibänder. Wie das genau funktioniert zeigen wir euch hier.

20160426_165002_HDRDie Beschaffungskosten für diesen Regenschutz sind also quasi 0 Euro. Eine Plastiktüte und Gummibänder wird fast jeder irgendwo zuhause rumfliegen haben. Für starke Stürme und Platzregen ist diese Methode natürlich nicht wirklich geeignet, für leichtes Regenwetter ist dieser DIY Regenschutz aber durchaus zu gebrauchen.



Schritt 1:

20160426_161637_HDRAls erstes nehmen wir die Plastiktüte und ziehen sie über die Kamera, so dass wir auf der Unterseite der Tüte einen Kreis für das Objektiv anzeichnen können. Den markierten Kreis können wir nun mit der Schere ausschneiden, ihr solltet dabei darauf achten das das Loch nicht zu groß wird, es sollte etwas kleiner als das Objektiv sein damit sie schön straff sitzt.

Schritt 2:

20160426_162108_HDRNun können wir die Plastiktüte über das Objektiv ziehen und mit ein oder zwei Gummibändern direkt unter dem Fokusring befestigen. Dabei solltet ihr unbedingt darauf achten das die Gummibänder nicht zu dick sind, manche Haargummis zum Beispiel sind zu breit, dadurch lässt sich die Brennweite nicht mehr vernünftig einstellen.

Schritt 3:

20160426_164216_HDRIm Prinzip habt ihr jetzt schon einen Regenschutz für die Kamera. Mit ein paar weiteren Schritten können wir allerdings auch den Sucher noch frei machen. Die meisten Abdeckungen für den Sucher lassen sich wie auf dem Bild entfernen. Ihr müsst jetzt nur den Sucher mit der Tüte befestigen und vorsichtig mit der Schere oder einem Skalpell das Plastik aus dem Sucher entfernen. Die Tüte darf dabei nur nicht zu straff gespannt sein, ihr müsst bedenken das der Autofokus die Plastiktüte mit dreht und deswegen etwas mehr Platz benötigt wird.

Fertig

20160426_164455_HDRHabt ihr das geschafft ist der DIY Regenschutz fertig, ich lasse die Plastiktüte hinten gerne offen, da es so einfacher ist die Kamera zu bedienen. Wer möchte kann natürlich die Tüte zukleben um alle Öffnungen zu verschließen, allerdings finde ich das etwas unpraktisch.



Schreibe einen Kommentar

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.