Sony Cyber-shot RX100 IV – Beste Kompaktkamera?

Die Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV liefert eine hervorragende Bildqualität, 4K Videos, eine hohe Geschwindigkeit und vieles mehr. Was sich zum Vorgängermodell der RX100 III geändert hat erfahrt ihr in diesem Testbericht.

Bildqualität

rx100 iv 1Die Kamera kommt mit einem 1 Zoll großen 20 Megapixel Sensor und einem 2,7 fach Zoom. Dieser deckt eine Brennweite von 24 – 70mm im Kleinbildformat mit einer lichtstarken Offenblende von F1,8 bis F2,8 ab. Die Bildqualität der Sony Cyber-shot RX100 IV zeigt sich hervorragend, bis ISO 1.600 liefert sie eine sehr gute rx100 iv 3Bildqualität, ab ISO 3.200 zeigen sich jedoch deutliche Detailverluste, für Ausdrucke in DIN A3 sind die Bilder dennoch zu gebrauchen. Serienbilder nimmt die Kamera mit 16 Bildern pro Sekunde auf, im RAW- Format hält sie 25 Bilder lang durch, während sie im JPEG- Format 44 Bilder in Folge schafft. Auch der Autofokus leistet gute Arbeit und schärft schnell nach, was für gute Schnappschüsse sorgt.

                                                                       Video

rx100 iv 2Ultra-HD Videos können von der RX100 IV mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden, allerdings wird dafür eine 64 GByte SD- Karte benötigt und die Zeit für eine Aufnahme begrenzt sich auf fünf Minuten. Auch bei Zeitlupen Video ist die Aufnahmezeit mit 2sek. Stark begrenzt, jedoch schafft die Kamera bis zu 1.000 Bilder pro Sekunde.

Ausstattung

rx100 iv 4Trotz ihrer Größe hat in dem kleinen Gehäuse der Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV noch ein kleiner Sucher Platz gefunden. Durch einen kleinen Schiebeschalter lässt sich dieser wie ein Klappblitz heraus schieben, mit 2,4 Millionen Subpixeln ist er auch wunderbar scharf. Einen kleinen Klappblitz gibt es natürlich auch, dieser hat eine Reichweite von 6,5m und reicht somit für die meisten Situationen aus. Der Display der Kamera lässt sich um 180 Grad klappen, was einfache Selfies ermöglicht. Er hat eine Auflösung von 1,2 Millionen Subpixeln und ist 3 Zoll groß. Integriertes WLAN mit NFC hat sie ebenfalls mit auf den Weg bekommen. Durch die Apps von Sony, die teils kostenlos und teils kostenpflichtig sind, lässt sich die Kamera auch mit weiteren Funktionen nachrüsten. Der Akku sorgte mit ca. 520 Auslösungen und ungefähr 50min. Filmzeit im Ultra-HD Modus für keine große Überraschung, fällt dadurch aber auch nicht groß negativ auf.

rx100 iv 5Fazit:

Die Sony DSC-RX100 IV erweist sich als eine der besten Kompaktkameras zur Zeit. Sie besitzt eine hervorragende Bildqualität sowie Geschwindigkeit. Der Vorgänger die Cyber-shot RX100 III gehört aber noch nicht zum alten Eisen, wer auf Ultra-HD und einige andere Sachen verzichten kann bekommt mit dem Vorgänger ein deutlich günstigeres Modell. Bei uns belegt die RX100 IV den ersten Platz bei den Kompaktkamera Empfehlungen.



 

Schreibe einen Kommentar

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.