Sony Cyber-shot DSC-RX10 – Das Kraftpaket der Bridgekameras

Die Sony Cyber-shot DSC-RX10 erinnert vom Aussehen schon eher an eine DSLR, doch ist sie eine Vollblut Bridgekamera. Sie überzeugt mit einem durchgehend lichtstarken  8,3 fachen Zoom und liefert eine hervorragende Bildqualität.

Handling

rx10Die Sony RX10 sieht nicht nur aus wie eine DSLR, sondern kommt mit einem Gewicht von knapp über 800 Gramm auch an das Gewicht dieser heran. Das Gehäuse besteht aus einer Magnesiumlegierung, ist sauber verarbeitet und gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Es liegt stabil in der Hand, einziges Manko ist der Handgriff, dieser könnte rx10 4für große Männerhände etwas größer sein. Rolle der Einstellungen wurde ein kleines Schulterdisplay verbaut das die aktuellen Einstellungen anzeigt. Der Display der Kamera hat eine Größe von 3 Zoll und eine Auflösung von 1.229.000 Subpixeln, womit er schön scharf und Detailreich ist, er lässt sich um ca. 90° nach oben und 45° nach unten Klappen. Ein hochauflösenden elektronischer Sucher ist ebenfalls verbaut, dieser aktiviert sich sobald man sich mit dem Auge nähert.



Bildqualität

rx10 3Die DSC-RX10 besitzt einen  1 Zoll großen 20 Megapixel Sensor, der bei einer Brennweite von 24 – 200mm (8,3 fach Zoom) eine durchgehende Offenblende von F2,8 schafft. In der Bildqualität ist die RX10 weit vorne und übertrifft sogar die Panasonic FZ1000, diese bietet einen ähnlichen Sensor aber mehr Zoom. Das Rauschverhalten der Kamera ist ausgezeichnet, was allerdings auch an der Weichzeichnung liegt, die ab ISO 800 anfängt feine Details auszuradieren. Bis ISO 3.200 lässt sich aber bedenkenlos ohne zu große Bildqualitätsverluste gehen. Serienbilder nimmt die Cyber-shot DSC-RX10 mit 9,4 Bildern pro Sekunde auf, dass hält sie 22 Bilder durch bis der Puffer voll ist.

Video

rx10 6Full-HD Videos werden mit bis zu 50 Vollbildern pro Sekunde aufgenommen. Der Ton wird über ein integriertes Mikrofon aufgezeichnet, an die RX10 lässt sich aber auch ein externen Mikrofon und Kopfhörer anschließen. Aufgezeichnet werden die Aufnahmen auf der SD- Karte oder einem Memory- Stick- Duo.

Ausstattung

rx10 5Smartphones lassen sich mit der Sony Cyber-shot DSC-RX10 dank NFC und integriertem WLAN schnell miteinander verbinden. An einstellungsmöglichkeiten hat die Kamera nicht gesparrt, an der Kamera gibt es zwei Wahlräder, eines davon für Blende oder Verschlusszeit. Außerdem werden auch einige Tasten geboten die wahlweise mit eigenen Funktionen belegt werden können. Der integrierte Blitz soll auf bis zu 15 Meter ausleuchten, wem das nicht genügt kann auch einen externen Blitz an dem Zubehörschuh befestigen. Der Akku bietet mit knapp 600 Auslösungen und 140 min. Filmzeit eine gute Ausdauer.

Fazit:

rx10 2Die Sony Cyber-shot DSC-RX10 bietet ein sehr gutes Prei- Leistungsverhältnis. Die Panasonic FZ1000 bietet vielleicht einen größeren Zoombereich, kommt aber nicht an die Bildqualität der RX10 heran. Zudem überzeugt der durchgehend lichtstarke Zoom, auch das integrierte WLAN mit NFC ist sehr Hilfreich. Für engagierte Fotografen ist sie unser Favorit unter den Bridgekameras.



 

Schreibe einen Kommentar

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.