Was ist die Verschluss- bzw. Belichtungszeit?

Belichtungszeit, Blende und ISO sind drei Grundbegriffe mit denen sich jeder Einsteiger auseinander setzen sollte. In diesem Bericht klären wir was die Verschluss- oder auch Belichtungszeit genau ist.

traffic-332857Wie der Name schon verrät, ist die Belichtungszeit dafür verantwortlich wie lange ein Bild belichtet wird. Je länger ein Bild belichtet wird, desto mehr Details kann man z.B. bei schlechtem Licht einfangen. Möchte man allerdings sich bewegende Motive z.B. im Sport fotografieren und „einfrieren“, so ist eine lange Belichtungszeit von Nachteil, wir wollen den kurzen Moment ja so schnell wie möglich einfangen.



Die Zeitenreihe

1 | 2 | 4 | 8 | 15 | 30 | 60 | 125 | 250 | 500 | 1000 | 2000

Genau wie sich bei der Blendenreihe bei jedem Schritt die Lichtmenge halbiert, halbiert sich bei der Zeitenreihe jedesmal die Zeit in der das Licht auf den Bildsensor fällt. Eine kurze Belichtungszeit kann also mit einer großen Blendenöffnung (kleine Blendenzahl) kompensiert werden.

Verwackelte Bilder

firework-828652Je länger die Verschlusszeit ist, desto mehr besteht auch die Gefahr das die Bilder verwackeln. Eine Regel besagt dabei das die Verschlusszeit immer größer sein sollte als die Brennweite die am Objektiv eingestellt ist. Habe ich also eine Brennweite von 18mm eingestellt, sollte meine Verschlusszeit mindestens 1/18s oder höher betragen. Diese Faustregel gilt ohne einen Bildstabilisator, einige Kameras können also auch bei niedrigeren Verschlusszeiten wackelfreie Bilder aus der Hand knipsen. Für bestimmte Verschlusszeiten benötigt man aber ein Stativ oder ähnliches, da niemand eine so ruhige Hand hat das bei Verschlusszeiten im höheren Sekundenbereich wackelfrei Bilder herauskommen können.

Belichtungszeit als Stilmittel

Je nach Motiv kann man mit der Belichtungszeit den Bildstil beeinflussen. Ein gutes Beispiel ist das Wasser, wähle ich eine lange Belichtungszeit wirkt das Wasser auf dem Bild fließend, wie auf dem Bild unten links. Wähle ich eine kurze Belichtungszeit kann ich mehr den Moment einfrieren und bekomme Bilder wie das unten rechts. Auch andere Bildstile wie das Lightpainting oder das langziehen von Autolichtern bei Nacht sind durch die Verschlusszeit möglich.

Slow_speed03

High_speed03

 

 

 

 

 

Damit die Fotos aber auch wirklich etwas werden müssen Belichtungszeit, ISO und Blende zusammen Arbeiten. Hat man diese drei Begriffe erst einmal verinnerlicht, werdet ihr sehen wie schnell sich eure Bilder verbessern.




 

Schreibe einen Kommentar

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.